Wenn jemand eine Reise plant und antritt, dann kann er was erzählen. Leider weiß er oder sie nicht immer nur von guten Dingen zu berichten. Häufig passieren bereits nicht kalkulierte Risiken vor Antritt der Reise oder in den Tagen der Reise. Das kann eine plötzliche Erkrankung oder ein Unfall sein. Manchmal macht auch ein Todesfall in der Familie oder ein plötzliches Ereignis am Haus oder in der Firma den Reiseantritt unmöglich. Für diese vorher nicht kalkulierbaren Risiken ist es ratsam, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Eine Reise kostet Geld, oft nicht wenig. Manche Menschen sparen mehrere Monate, um sich und ihrer Familie eine Reise finanzieren zu können. Passiert in den letzten Tagen vor Antritt der Reise, oder während der Reise ein vorher nicht kalkulierbares Ereignis, so kommen der emotionale Schreck und die finanzielle Belastung zusammen. Derartige Risiken, die ein riesiges Loch in die Haushaltskasse reißen, sollten unbedingt abgesichert werden. Eine Reiserücktrittsversicherung ist günstiger als Sie denken! Dieser Schaden, auf dem Reisepreis oder den Stornokosten sitzen zu bleiben, sollte nicht auf Ihnen lasten. Freuen Sie sich auf die Reise, und überlassen Sie das Risiko der Versicherung!

Die Reiserücktrittskostenversicherung sichert die Kosten einer Reise im Falle eines Reiserücktritts ab. Die abgeschlossene Versicherung gilt entweder für eine Einzelperson oder für eine ganze Familie. Abgesichert werden kann zum einen die gebuchte Reise, die dann zum Beispiel aus Gründen von Krankheit oder Todesfall in der Familie nicht angetreten werden kann. Abgesichert werden kann aber auch eine Reise mit der Erstattung eines Teilbetrages, wenn eine lange Reise gebucht wurde und bereits nach einigen Tagen abgebrochen werden muss.

Welche Risiken können Sie mit der Reiserücktrittsversicherung absichern?

  1. Absicherung einer bestimmten Reisebuchung
  2. Absicherung der Reisen innerhalb eines ganzen Jahres

Spanien ist ein aufregendes Urlaubsland. Es gehört zu den drei am meisten gebuchten Urlaubsländern der Deutschen. Die Deutschen fahren dort alleine hin, in Begleitung, als Paar, Gruppe oder Familie. Manche buchen nur den Flug und das Hotel, manche hingegen buchen ein mehrwöchiges Komplettprogramm. Das kann dann schon wirklich kostspielig werden. Kann aus Krankheitsgründen, wegen einer Schwangerschaft oder eines anderen wichtigen Grundes diese Reise nicht angetreten werden, so sollte dieses Risiko gleichzeitig mit der Buchung der Reise oder bereits vorher abgesichert werden. Insbesondere während eines Ereignisses innerhalb der letzten 30 Tage vor Reiseantritt verliert man sonst bis zu 100 % des Reisepreises.

Wer gerne und oft nach Spanien reist, sollte eine längerfristige Reiserücktrittsversicherung abschließen. Wer hingegen nur selten reist, kommt eventuell besser mit einer individuell auf die Reise und die möglichen Risiken abgestimmten Rücktrittskostenversicherung weg.

Die Reiserücktrittsversicherung kann kombiniert werden mit einer Gepäckversicherung und einer Auslandskrankenversicherung. Das kann sich insbesondere für Spanien rentieren, um die beste Behandlung im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls in Anspruch nehmen zu können.

Join 22,141 other students interested in studying in Spain and get regular emails sent to your inbox with helpful articles about studying in Spain, latest news and many scholarship opportunities...

Enter your personal email address below:

Your information is 100% safe and will not be shared with anyone else. You can unsubscribe with one click at any time.